Hogan Lovells berät Groß & Partner beim Markteintritt der Kimpton Hotel Group in Deutschland

Unter Leitung ihres Frankfurter Partners Marc P. Werner hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells die Projektentwicklungsgesellschaft Groß & Partner beim Markteintritt der Marke Kimpton in Deutschland beraten.

Der weltweit zweitgrößte Hotelkonzern IHG (InterContinental Hotel Group) unterzeichnete für seine Lifestyle- und Luxushotelmarke den ersten Mietvertrag in Deutschland mit einer Laufzeit von über 30 Jahren im neu entstehenden Hochhausquartier von Groß & Partner, dem FOUR Frankfurt. Geplant sind 155 Zimmer, die sich auf der 9.500 qm großen Fläche über sechs Etagen verteilen werden. Die Eröffnung des Fünf-Sterne Boutique-Hotels ist für 2023 geplant.

Hogan Lovells berät Groß & Partner bei Verhandlung und Abschluss sämtlicher Hotelverträge in Deutschland.

Hogan Lovells für Groß & Partner:

Marc P. Werner (Partner), Sabrina Handke (Counsel), Antonia Degen (Associate, Immobilienwirtschaftsrecht/Hotel, Frankfurt/München);

Dr. Mathias Schönhaus (Counsel, Steuerrecht, Düsseldorf).